Fritzi´s Wölfe

Wolfsspitze  vom  Alten  Deutschem Typ    Mitglied im Verein für Deutsche Spitze AB o4.o5.1983                                             STOLZER BesitzER DIESER HunderASSE seit Dezember 1990                                    Wolfsspitz - Züchter im   FCI  /  VDH   seit 2010                                                       

 

    Aus aktuellem Anlass möchte ich hier auf meiner           HP ein paar wichtige Details klarstellen.

In "Facebook" wird meine Wolfsspitzzucht und ich gerade von lieben Züchterfreunden/innen und Deckrüdenbesitzern/innen angegangen wegen der Verpaarung "Dragos von Fritzi´s Wölfen und Guccy von Fritzi´s Wölfen".

Der aufmerksame Betrachter wird wissen, das die "private Datenbank Deutscher Spitz" den IK anders berechnet als der "Verein für Deutsche Spitze".

Beispiele:          Datenbank / Spitzverein und in der Ahnentafel

F-Wurf :         3,95 %  /          1,56 %

G-H-I-Wurf:    8,81 %  /          7,03 %

J-Wurf:           6,75 % /           6,25 %

K-Wurf:           8,81 % /          7,03 %

L-Wurf:         18,13 % /               ?

Nochmals ein paar Zeilen zu dieser letzten Verpaarung. Papa vom L-Wurf sollte "Apollo v. Fritzi´s Wölfen" werden bei einem IK von ca. 6 % auf der Ahnentafel. Am 24. und 25.1.2021 war ich bei größtem Schneetreiben und 20 cm Schnee im gesamten Süddeutschem Raum in Augsburg bei Apollo. Es hat nicht geklappt.

Plan B war: Rico vom Taubengarten bei Würzburg, doch Rico hatte in dieser Woche schon 2 x gedeckt.

Plan C war: Kosmo vom Daxstein, doch Kosmo ist Zuhause im tiefsten Allgäu, das wollte ich bei den Straßenverhältnissen nicht riskieren.

B2 in Richtung Augsburg.

Plan D war: Dragos von Fritzi´s Wölfen bei Nürnberg.

______________________________________________________________________________________________


             Hier ein paar "alte" Wolfsspitz-Typen

und deren Züchter. 

 

Eine Gruppe "alter" Wolfsspitze ´von den Sulztal Wölfen`, aus dem Jahr 2020.  Foto: Thomas Aumeier Fotografie

Eine Gruppe "alter" Wolfsspitze `vom Daxstein`, aus dem Jahr 2020. 

Eine Gruppe "alter" Wolfsspitze `vom Alten Helenenhof`, aus dem Jahr 2015.

Eine Gruppe "alter" Wolfsspitze `v. d. Steinbruch Maut` aus dem Jahr 2018.

Eine Gruppe "alter" Wolfsspitze ´von Fritzi´s Wölfen` aus dem Jahr 2020.


Es gibt Sie schon noch, man muss nur etwas suchen und vielleicht einige Kilometer fahren wenn man den "alten" Typ möchte.


Züchter vom altem Typ in Deutschland:


"von den Mühlenwölfen", 

Bernhard Dehn, 91483 Oberscheinfeld,                        Tel.: 09162/920712


"von den Sulztalwölfen", 

Gabi Zimmermann, 92360 Mühlhausen/Sulz,               Tel.: 09185/9224744


"vom Daxstein", 

Brigitta Grubmüller, 83730 Fischbachau-Aurach,           Tel.: 08028/904661


"von den Bodenbacher Wölfen"

Silvia Berroth, 73433 Aalen, Tel.: 07361/74834


"von Fritzi´s Wölfen",

Friederike Pelikan, 90530 Wendelstein, Tel.: 09129/5562

_______________________________________________


"vom Alten Helenenhof", Züchtet wieder ab Herbst 2021

Doris Hackner, 91522 Unterschneidbach

"vom Schülerhof", Gabriele Gamalski, züchtet leider nicht mehr.

"von der Steinbruch Maut", Gerti Heinl, züchtet leider nicht mehr.

"vom Frankenried", Dr. Frank Zimmermann, züchtet leider nicht mehr.


Etwas mehr unter "Denkanstoß".

Eni von Fritzi´s Wölfen.

_________________________________________________________________________________________________________


 Bei einem gut befreundetem Jäger ist es immer aufregend und interessant, ob für Hund oder Mensch.

Auch Wolfsspitze sind interessiert an "neuen Gerüchen"....